logo

(030) 3 24 36 57

Impressum

Ihr Hausarzt in Charlottenburg - und Ihre Spezialistin für Schlafmedizin.


Über uns

Als Hausarztpraxis sind wir vor allem darum bemüht unsere Patienten langfristig zu begleiten und ihre Gesundheit zu verbessern.

Wesentlich sind hier für uns Vorsorgeuntersuchungen, Regelmässige Checkups und frühzeitige Impfungen.

Im Schlafmedizinischen Bereich können unsere Patienten auf eine Langjährige interdisziplinäre Erfahrung vertrauen. Schlafmedizin

Wir sprechen: Deutsch, Russisch, Französisch, Englisch

Wie sie uns finden

Unsere Praxis befindet sich in der Kantstr. 104, und ist mit folgenden Öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen:

zur Karte

Unsere Sprechzeiten

Tag Vormittag Nachmittag
Mo 8:00 – 12:00 13:00 – 15:00
Di n.V. 15:00 – 19:00
Mi 8:00 – 13:00
Do 8:00 – 12:00 15:00 – 18:00
Fr 8:00 – 12:00

Ärztin

Mein Leitbild ist die "evidenzbasierte Medizin": ich empfehle meinen Patienten Therapien, deren Wirksamkeit klinisch belegt ist.


Ärztlicher Werdegang

1975-1989

Studium der Medizin, St.Petersburg. Danach Kinder- und HNO-Ärztin in Moskau.

1991-1993

Promotion an der Universität Freiburg, Abteilung Pneumologie

1998-2006

Leiterin des Zentrums für Schlafmedizin Bad Krozingen bei Freiburg

2006-2007

Ärztin am Zentrum Schlafmedizin der Abt. Kardiologie, Charité Berlin

2008-2012

Zentrum für Schlafmedizin Berlin

April 2013

Übernahme der Praxis

Juni 2016

Weiterbildungsberechtigung auf dem Gebiet der Schlafmedizin

Meine Überzeugungen

Dr. med. Tatjana Sokolova hover background

Wir sehen den Patienten als ganzen Menschen und behandeln nicht nur Symptome. Aus meiner langjährigen klinischen Erfahrung weiß ich: Gerade bei der Behandlung von Herzrhythmusstörungen, hohem Blutdruck, Diabetes und Schlafstörungen ist auch die Suche nach tieferliegenden Ursachen von größter Bedeutung für Ihr langfristiges Wohlergehen.

Leistungen

Informieren Sie sich über unser Behandlungsspektrum


Hausärztliche Leistungen

Diagnose & Behandlung

  • EKG
  • Blutdruckmessung
  • Labordiagnostik (Blutbild, Urin- und Stuhltests)
  • Lungenfunktionspfüfung / Spirometrie
  • Psychosomatische Grundversorgung
  • Schmerzlinderung bei Wirbelsäulen-Blockierungen mittels Neuraltherapie. [IGel]

Vorsorge

  • Ernährungsberatung
  • “Check Up” 35+
  • Hautkrebsvorsorge
  • Reisemedizin
  • Impfungen

Schlafmedizin

  • Nehmen Sie schlechten Schlaf nicht hin. Schlaf­störungen lassen sich behandeln!
  • Hinter Schnarchen können sich gefährliche Atempausen verbergen!

Die Schlafmedizin (Somnologie) beschäftigt sich mit Ihrem Schlaf und seinen Störungen. Schlaf­störungen können gravierende Auswirkungen auf Ihr Befinden am Tag und Ihre Gesundheit haben. Tagesmüdigkeit ist nur die Spitze des Eisberges: Hoher Blutdruck, erhöhtes Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko sind gefährliche Folgen unentdeckter/unbehandelter Störungen im Schlaf. Heute haben wir viele Instrumente um Schlafstörungen zu diagnotizieren und aus der Welt zu schaffen.

Diagnostik

  • Ambulante Diagnostik (Schlafspeicher)
  • Schlaftagebuch
  • Schlaffragebögen
  • Untersuchung im Schlaflabor. Polysomnographie: Aufzeichnung mehrerer Körperfunktionen inkl. Hirnströmen, Atemkurven, Körperbewegungen, Sauerstofflage im Blut, Herzaktion.

Indikation (Auswahl)

  • Erhötes Schlafbedürfnises (Hypersomnie, u.a. Narkolepsie)
  • Schlaflosigkeit (Insomnie)
  • Unruhige Beine (Restless-Legs-Syndroms)
  • Schnarchen, Atemaussetzer (Schlafapnoe-Syndrom)

Therapie (Auswahl)

  • Atemtherapie mittels nichtinvasiven Methoden: CPAP, BiPAP, u.a.
  • Schlafhygiene
  • Medikamentöse Behandlung

DMP-Programme für Patienten mit chronischen Erkrankungen.

Ziel aller DMP-Programme ist die Steigerung der Lebensqualität chronisch Erkrankter Patienten. Durch regelmäßige Kontrollen können wir das Akutwerden der Erkrankungen frühzeitig erkennen und rechtzeitig eindämmen. So können Krankheitsdauer und belastende Krankenhausaufenhalte reduziert werden.

Unsere DMP-Programme umfassen:

  • Asthma bronchiale
  • Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD)
  • Diabetes mellitus
  • Koronare Herzkrankheit

Mehr über die DMP erfahren

Impfungen

  • Impfausweis mitbringen!
  • Alle 10 Jahre Impfschutz überprüfen!
  • Die Tetanusimpfung schützt auch nach der Verletzung – wenn Sie innerhalb von 24 Stunden erfolgt.

Impfungen sind die beste und sicherste Schutz vor Infektions­krankheiten, die nicht oder nur schwer behandelbar sind, und oft einen schweren Verlauf nehmen. Nehmen Sie diese Möglichkeit in Anspruch. Mit einer Immunisierung schützen Sie nicht nur sich selbst, sondern auch die Menschen um sich herum. Denken Sie daran, dass Sie nicht für jede Impfung eine Spritze brauchen. Mit Ausnahme der jährlichen Grippe-Impfung, handelt es sich bei modernen Impfpräparaten meist um Kombi-Impfungen, die gleich vor mehreren Erregen schützen. Folgende Impfungen werden von der ständige Impfkommission (STIKO) empfohlen:

Kinder

  • Diphtherie
  • Tetanus
  • Keuchhusten
  • Polio
  • Hepatitis B
  • Masern
  • Mumps
  • Röteln
  • Windpocken
  • Pneumokokken
  • Meningokokken
  • Grippe

Jugendliche

  • Diphtherie
  • Tetanus
  • Keuchhusten
  • Polio
  • Hepatitis B
  • Masern
  • Mumps
  • Röteln
  • Windpocken
  • Humane Papillomaviren (HPV)
  • Grippe

Erwachsene

  • Diphtherie
  • Tetanus
  • Keuchhusten
  • Polio
  • Masern
  • Röteln
  • Grippe
  • Pneumokokken

  • Wir empfehlen all unseren Patienten eine Grippeimpfung.

Ernährungsberatung | BIA-Messung

Eine passende Ernährung ist wichtig für Gesundheit und Wohlbefinden. Wie können Sie Ihre Ernährung verbessern?`Wir beraten Sie gerne. Die Waage allein reicht aber nicht aus, um den derzeitigen Zustand Ihres Körpers zu messen. Wir kombinieren die Ernährungsberatung mit einer computergestützten BIA-Analyse um auf folgende Fragen Antwort zu geben:

Ernährungsberatung

  • Gesundheit – bzw. Fitnesscheck
  • Ernährungskonzepte: Nehme ich richtig ab?
  • Früherkennung von Mangelernährung: Was fehlt meinem Körper?

BIA-Messung

  • Wie ist mein Körper in Form?
  • Habe ich viel Muskulatur oder Übergewicht?
  • Trainingssteuerung im Sport: Leistungssteigerung oder Muskelaufbau?
  • Wie ist das Verhältnis von Muskeln, Fett, und Wasser in meinem Körper?

Mehr über BIA erfahren


Unser Team

Diese Mitarbeiterinnen sorgen für einen reibungslosen Ablauf im Praxisalltag.



Anfahrt